login to MyAPVGraz login   TU Graz
APV Graz

Aktivitäten 2004
APV Abend IPZ
10. November 2004

Am 10. November fand der APV Abend einmal in einer ganz anderen Weise statt. Anstelle des Vortrags einer außenstehenden Firma präsentierten die Mitarbeiter des P&Z Institutes ihre Forschungs- und Doktorantenprojekte.

1.Vortrag von DI Klaus Eibinger:
Thema: Mahlung

Die Motivation für dieses Forschungsprojekt ist die stets inhomogene Mahlung von Faserstoffe.

Erwartungen des Projekts:
  - geringer Leistungsbedarf
  - geringer Mahlgrad, für hohe Entwässerung
  - homogene Faserbehandlung
  - Erhalt der Faserlänge

Diese Impulsmahlung beruht auf dem Prinzip, dass Mahlbüchse & Messerstirnfläche beim Druckimpuls die selbe Geschwindigkeit besitzen.
Nach Testlaufen der neuen Mahlung ergaben sich erhebliche Vorteile gegenüber einer Refinermahlung.

2.Vortrag von Rene Eckhart:
Thema: Faseranalyse

Es soll die Schädigung von Fasern mit Hilfe der Quellung analysiert werden. Die Quellung der Faser wird dabei chemisch induziert und mittels Durchlicht-Mikroskopie digital fotografiert.

Dadurch ist es möglich eine Mahlung im Bezug auf Homogenität zu bewerten.
Als weiterführendes Projekt wurde die Messung von Fasern im Durchfluss erforscht. Durch dieses Verfahren ist keine Manipulation der Einzelfaser notwendig und das System wird auch Onlinefähig.


3.Vortrag von DI Mario Wiltsche:
Thema: Sheet Splitting

Das Ziel des Forschungsprojekts ist eine 3D-Bildanalyse von Papierproben und eine Ablösung der zurzeit sehr aufwendigen Laminat-Splitting Methode. Es kann somit eine Ausrichtung der Fasern in Grund-, Auf- und Seitenriss erstellt werden. Das Papier muss dafür allerdings einen sehr schichtförmigen Aufbau besitzen.

4.Vortrag von DI Michael Donoser und DI Mario Wiltsche
Thema: Digitalisierte Bildanalyse

In diesem Projekt geht es um die Entwicklung von Verfahren und einer speziellen Software um ein 3D Modell einer Papierprobe erstellen zu können.
Durch dieses Modell können genaue Rückschlüsse auf die Verteilung von Fasern, Füllstoffen und Strich gemacht werden.


5.Vortrag von DI Markus Lechthaler
Thema: Bedruckbarkeit im Tiefdruck

Durch dieses Projekt soll das Verständnis für die Ursachen der Beeinflussung eines Druckbilds verbessert werden. Ein bildanalytisches Verfahren ermöglich Penetrationsvorgänge von Tiefdruckfarben und das Verformungsverhalten in z-Richtung zu quantifizieren.

6.Vortrag von Prof. Rudolf Eichinger:
Thema: Dynamische Alterung

Dieses abgeschlossene Forschungsprojekt befasst sich mit irreversiblen ablaufenden Vorgänge im Papier um alterungsbeständigere Papiere herzustellen.
Es hat sich herausgestellt, dass es zu ganz unterschiedlichen Änderungen der Eigenschaften des Papiers im trockenem oder nassem Zustand kommt.
Zukünftig soll ein weiterführendes Forschungsprojekt entstehen ,welches sich mit Metallablagerungen innerhalb des Papiers befassen wird.


Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Vortragenden die kurzfristig diesen äußerst interessanten APV Abend ermöglicht haben.

 



Autor: Paul Wratschko


 
© 2001-2017 APV Graz      Impressum    Suche  
webdesign by Christoph Knauer